Author [EN] [ZH] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] [EN] [ZH] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] [EN] [ZH] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: Eigene asset bzw coin machen  (Read 377 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Reiner

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 35
    • View Profile
Eigene asset bzw coin machen
« on: September 12, 2014, 12:27:12 PM »

Hallo,
Wie würdet ihr das machen? Ideen wo ich mich einlesen sollte?
Ich möchte eine eigene wertstabile Altcoin (bzw ein Asset heisst das wohl) machen. Also ein Korb an Währungen und Werten. Dabei möchte ich einen Mindestaufkaufpreis garantieren. Die Zahl der Coins soll davon abhängig sein, wieviele Münzen voraussichtlich gekauft werden. Also eine variable Anzahl. Wie die Kosten veranschlagt werden, weiß ich noch nicht. Wenn viele die 'Münze' anfordern, dann soll das Geld in einen Fond fließen. Wenn alle Münzen verkauft würden, würde der Fond wieder aufgelöst werden.
Im Grunde wäre jeder der diese Münze hat ein anteiliger Fond-Besitzer. Weitergehende Ideen sind denkbar. Von der Konstruktion wäre das eine Art Genossenschaftsbank. Die herumliegenden Gelder könnte man, sinnvoll anlegen.
Ich habe aber keine Ahnung, ob man eine eigene Wallet macht oder das über Bitshares laufen lassen soll.
Und was so ein 'Start' kostet.
Warum ich das hier schreibe ist, weil ich nicht sehe, dass es andere machen. Für mich wäre es eigentlich 'normal', dass derjenige der einen Wert besitzt, auch bestimmen können soll, aus was dieser Wert besteht und auch überzeugt davon ist, dass der Wert tatsächlich existiert.
Ideen wären nett.



Offline xeroc

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 12175
  • ChainSquad GmbH
    • View Profile
    • ChainSquad GmbH
  • BTS: xeroc
  • GitHub: xeroc
Re: Eigene asset bzw coin machen
« Reply #1 on: September 12, 2014, 01:37:38 PM »
Hallo,
Wie würdet ihr das machen? Ideen wo ich mich einlesen sollte?
Ich möchte eine eigene wertstabile Altcoin (bzw ein Asset heisst das wohl)
machen.
Technisch ganz einfach wenn man sich ein wenig mit der konsole auseinandersetzt.
Das passende Kommando heisst:  wallet_asset_create

Also ein Korb an Währungen und Werten. Dabei möchte ich einen
Mindestaufkaufpreis garantieren. Die Zahl der Coins soll davon abhängig
sein, wieviele Münzen voraussichtlich gekauft werden. Also eine
variable Anzahl. Wie die Kosten veranschlagt werden, weiß ich noch
nicht. Wenn viele die 'Münze' anfordern, dann soll das Geld in einen
Fond fließen. Wenn alle Münzen verkauft würden, würde der Fond wieder
aufgelöst werden.
Ob das ökonomisch Sinn macht weiß ich nicht, aber du alleine hast in der Hand,
wieviele Shares auf dem freie Makrt verfügbar sind (bei einem user-issued
asset)

Im Grunde wäre jeder der diese Münze hat ein anteiliger Fond-Besitzer.
Weitergehende Ideen sind denkbar. Von der Konstruktion wäre das eine Art
Genossenschaftsbank. Die herumliegenden Gelder könnte man, sinnvoll anlegen.
Du solltest dich auf jedenfall mit den entsprechenden Gesetzen dazu auseinander setzen.

Ich habe aber keine Ahnung, ob man eine eigene Wallet macht oder das über Bitshares laufen lassen soll.
Ein user-issued asset wird wohl das passende sein für dich und ist alle mal
einfacher als einen eigenen Coin zu erzeugen und zu warten.

Und was so ein 'Start' kostet.
assets erzeugen kostet auf der btsx chain momentan 189,653.18400 BTSX (blockchain_get_info)
darüber hinaus kommen höchstens ein paar cent transaktionsgebühren drauf

Quote
Warum ich das hier schreibe ist, weil ich nicht sehe, dass es andere machen.
Für mich wäre es eigentlich 'normal', dass derjenige der einen Wert besitzt,
auch bestimmen können soll, aus was dieser Wert besteht und auch
überzeugt davon ist, dass der Wert tatsächlich existiert.
Ideen wären nett.
Leider verstehe ich nicht wo in deinem Fall "der Wert" herkommt.
Give BitShares a try! Use the http://testnet.bitshares.eu provided by http://bitshares.eu powered by ChainSquad GmbH

Offline Reiner

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 35
    • View Profile
Re: Eigene asset bzw coin machen
« Reply #2 on: September 12, 2014, 05:06:56 PM »
Leider verstehe ich nicht wo in deinem Fall "der Wert" herkommt.
Danke für deine Antwort. Das hilft schon sehr viel weiter.
Der Wert kommt durch das Geld, was vorhanden ist. ZB ich verdiene 4 Euro auf einer Webseite durch Werbeeinnahmen und habe 4 angemeldete User/Autoren dann kann ich 4 Scheine a' 1 Euro vergeben.  Dann muss ich einen Kaufauftrag von 4 Scheinen a 1 Euro anbieten.
Und wenn jetzt jemand 100 Scheine kaufen will, dann kosten die 100 Euro plus Gebühr zb.  Das gibt dann automatisch ein Kaufangebot von 100 Scheinen a 1 Euro. Wenn irgendwer die Scheine verkaufen will, dann bekommt er auch 1 Euro pro Schein. Wenn alle jetzt ihre Scheine verkaufen, in diesem Fall 104, dann ist das Geld wieder weg, aber es gibt auch keine Scheine mehr zu verkaufen. Also muss immer das Kaufangebot vorhanden sein, wie Scheine im Umlauf sind.
So stelle ich mir das jedenfalls vor.
Allerdings ... wie sich das mit anderen Assets auswirkt ist mir noch ein Rätsel. Wenn zB jemand so einen Schein mit einem weiter fallenden Bitcoin kauft. Dann wäre das für den Verkäufer ein Wertverlust. Dh. jemand würde den Schein nur verkaufen, wenn zb. der Bitcoinpreis garantiert, dass der Wert in bitcoins erhalten bleibt. Das wiederum würde zu einem ständig höheren Preis als den Nennwert so eines Scheins führen. Das führt zu eine Art Aufschlag zum Nennwert (von zb 1Euro +10%) Diesen Aufschlag würden die Leute im Notfall zahlen, um den Nennwert garantiert zu bekommen. 
Ich meine als stabiler Wert könnte zb sein 1 Euro + 1 Yen + 1 Dollar + 1 Franken + 1 Kilo Kupfer usw = 1 Schein
Da man mit so einem Fond auch Geld verdienen kann und Gelder 'Dritter' verwaltet, wäre man plötzlich ein Geldinstitut mit rechtlichen Auflagen.
Und letztlich, wenn man den Wert wirklich garantiert, müßte man über eine Bank reales Geld auszahlen. Das erfordert eine Bank, ein Treuhandkonto und bestenfalls automatisiert.
... kompliziert ...
« Last Edit: September 12, 2014, 05:11:17 PM by Reiner »

Offline xeroc

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 12175
  • ChainSquad GmbH
    • View Profile
    • ChainSquad GmbH
  • BTS: xeroc
  • GitHub: xeroc
Re: Eigene asset bzw coin machen
« Reply #3 on: September 12, 2014, 05:10:43 PM »
was du da beschreibst ist eigentlich schon die grundlage von dem was bei bitUSD (und später bitEUR) passiert.

ich kopier mal frech aus meinem reddit FAQ:
Quote
I'm intrigued by the idea of BitUSD and BitGLD and want to know a bit more.

The '''market peg''' is one of the core features of the BitShares X system. It is a highly discussed and experimental goals that we want to achieve on the blockchain and a FAQ is probably not the right place to understand all of the market dynamics. Let me instead point you towards some very interesting reads about it:

    ELI5 for BitShares X ( https://bitsharestalk.org/index.php?topic=7628.0[10] )
    ELI5 explanation for the Market Mechanics ( https://bitsharestalk.org/index.php?topic=7278.msg99599#msg99599[11] )
    ELI5 Reddit - Why will bitUSD work when they aren't backed by USD ( https://bitsharestalk.org/index.php?topic=7417.0[12] )
    Market Peg Analysis and Analogies ( http://wiki.bitshares.org/index.php/Market_Peg[13] )
    Market Pegging ( http://www.devtome.com/doku.php?id=bitshares_-_market_pegging[14] )
    BitUSD Trading Guide ( https://bitsharestalk.org/index.php?topic=7103.0[15] )
    FDIC for BitUSD ( https://bitsharestalk.org/index.php?topic=6867.0[16] )
    How is BitUSD going to work?( https://bitsharestalk.org/index.php?topic=7291.0[17] )
Give BitShares a try! Use the http://testnet.bitshares.eu provided by http://bitshares.eu powered by ChainSquad GmbH

 

Google+